Woche 6 - Don Lothario

Sooo - nach der Woche mit der netten Familie Lang sehen wir jetzt doch mal, was unser Vorstadt-Casanova und Möchte-Gern-Promi Don so treibt. Als er bei Benjamin zu Besuch war, sah er ja nicht allzu fröhlich aus - aber nun sitzt er hier frühmorgens ziemlich glücklich und gut versorgt vor dem Fernseher.

Zuerst mal ändere ich sein Bestreben in "Serienromantiker" - sorry, aber anders kann ich ihn mir einfach nicht vorstellen.

Nanü? Draussen joggt Kathrina vorbei...dabei hat die doch gerade behauptet, sie schliefe noch, als er sie angerufen hat?!? 

Nachdem Don sein (eigentlich gar nicht mehr vorhandenes...) Casting abgesagt hat und danach endlich einen Termin für ein weiteres erhält, begibt er sich ins Fitness-Center. Der Sonntag will ja sinnvoll verbracht werden!

Ganz nebenbei freundet er sich hier mit dem Trainer an - J. Huntington der III.

Und nach dem Training hat er  -endlich!!!-  ein Date. Mit Nina Caliente, in einem Windenburger Cafe.

(Ich lerne dazu ;-) - für ein Date muss der rosa Beziehungsbalken schon zumindest ansatzweise gefüllt sein...)

"Schau mir in die Augen, Kleines....." 

Don gibt alles bei diesem Date. Nicht das Nina sich wehren würde, sie ist sowieso schon hin und weg von ihm. Aber hier und heute geht sie eine Beziehung mit ihm ein und wird seine Freundin.

(Das muss so, Don braucht eine für sein Bestreben...)

Wie man sieht: das Date war super!

Dons Kalender sagt, das am Abend in Del Sol Valley eine Promi-Veranstaltung mit Preisverleihung statt findet. Ja, das würden wir uns ja jetzt mal echt gern ansehen - nur: Don kommt nicht rein! Diese dusselige Türsteherin meint, er sei kein Promi und nicht eingeladen...

Pfff...kein Promi....also sowas.... wie man sieht: wir haben es doch rein geschafft. Gut, es hat ihn ein bisschen was gekostet, aber ich denke, das war es wert ;-)

Und eines Tages, da wird ER da oben stehen und so einen Preis abräumen! Ganz sicher!

Und dann - dann wird er sich einen Butler leisten, der ihm morgens sein Rührei macht! 

(Wobei ich diesen Anblick dann schon vermissen werde ;-)...ein wenig zumindest)

Zur Zeit allerdings ist er so knapp bei Kasse, das er sogar selber sein WC reparieren muss.

Um Ruhm zu sammeln, ist er wirklich viel unterwegs - hier in einer Bar oder Lounge, wo sich die echten Promis rumtreiben. Don sammelt Punkte beim Singen - nur schade, das er es nicht kann!  Das macht aber offensichtlich nur mir was aus, die Sims sind da viel schmerzfreier und geben ihm sogar Geld. (Vielleicht, damit er damit aufhört...???)

Klavier spielen kann er noch viel weniger als Singen....aber Benjamin macht gute Mine zum schlechten Spiel seines Freundes.

Immerhin hat der ihn und seinen anderen Kumpel J. Huntington in die Bar zu einem Umtrunk eingeladen. Das der das nicht nur tut, um seine Freundschaften zu pflegen, sondern auch, um Frauen kennen zu lernen, ahnt er ja nicht.

Benjamin begleitet Don auch mal ins Fitness-Center. Das würde ihm sicherlich gut tun, aber während Don freiwillig trainiert, sträubt Benni sich sogar gegen das von ganz oben angeordnete "gemeinsam trainieren".

Faule Socke.....!

So, genug Zeit mit den Kumpels vertan - Don verabredet sich direkt nach dem Sport, noch vom Fitness-Center aus, noch mal mit Nina. 

Nur doof, das es hier am Windenburger Schwimmbad wie aus Eimern gießt ...da wo er vorher war, war Hochsommer mit strahlendem Sonnenschein...

Egal. Das Schwimmbad hat zum Glück auch überdachte Bereiche.

(Ich fühle mich gerade schon wieder wie in Sims2 - da tragen gerade nicht-gesteuerte Sims auch gerne ihre Arbeitskleidung, wenn man sie einlädt oder sich mit ihnen trifft.)

Als der Regen nachlässt, gehts dann doch noch ins Wasser. Und wie schööön - auch hier können sie sich küssen!

Das 2. Date war auch perfekt, und Don hat damit die 1. Stufe seines Bestrebens abgeschlossen. Wenigstens mal ein Erfolgserlebnis ;-)!

...................AUA!!!! ..............................

**********************************************

So - ich muss jetzt leider an dieser Stelle gestehen..: ich weiß nicht mehr genau, wann Don wo mit wem war, und ich fürchte auch, das es weiterhin verwirrend bleibt; demnächst muss ich mir doch Notizen machen. Aber ich garantiere, das die Bilder & Geschehnisse in der richtigen zeitlichen Reihenfolge wieder gegeben sind!

Also, weiter...: eine Beziehung reicht natürlich nicht aus für so einen Serien-Romantiker. Dina ist das nächste Objekt seiner Begierde; und er greift zu Hilfsmitteln aus dem Belohnungs-Store. Er bekommt das Merkmal "betörend", und der Test an Dina zeigt: das wirkt!!!

OK, die Nummer mit dem kleinen Bogen und dem Herzchen-Pfeil ist irgendwie albern, aber was soll`s - der Zweck heiligt die Mittel...

Jetzt noch der gute alte Rosen-Trick...

...und dann klappt`s auch mit dem Nachbarn mit der Zwillingsschwester deiner Freundin.

Don hat eine Rolle ergattert und muss ins Studio. Geschminkt ist er hier schon.

"...uuuuuuund.....ACTION!"

Macht ja schon Spaß, diese Filmerei!

Dagegen ist "Fluch der Karibik" doch total lahm, oder? (Naja, vielleicht auch nicht. Zumindest Teil 1 finde ich super...)

Natürlich darf die romantische Szene nicht fehlen - die dürfte ihm liegen. Geübt hat er ja wirklich genug dafür ;-)

Erfolg auf der ganzen Linie: Don wird befördert (ich glaube, er ist jetzt "Gast-Star") und hat einen Ruhm-Punkt ergattert. Ausserdem ist er nicht mehr ganz so pleite wie am Anfang der Woche...

Sein "Bestreben" fordert nun, drei romantische Beziehungen zu haben - und jede Menge Küsse zu bekommen. Nun denn.

Da gibt es ja noch diese reizende Nachbarin mit den bunten Haaren...Don mag Venessa. Und sie ihn auch. 

Sie ahnt ja auch nicht, das sie gerade Freundin Nr. 2 wird (Dina ist schwer zu knacken, da fehlts noch ein bisschen in der rosa Leiste).

Hallooooo....? Also, "zusammen was trinken gehen" stellt man sich sicherlich anders vor. Warum drängen sich die alle dazwischen? Oder hält Venessa jetzt doch Sicherheitsabstand?

Nach einigem Hin und Her hat er sie aber dann neben sich auf eines der Lounge-Sofas gelotst....

...und ab da läuft es genau so, wie er es gerne möchte.

Am Donnerstag nachmittag (vermutlich) schaut Don sich mal den kleinen Platz in seiner Nachbarschaft an. Ist aber ne ziemlich trübe Sache - keiner da...und dabei hat er extra schon den Eimer mit Wasserballons gefüllt, weil er sooo gern eine kleine Schlacht austragen würde! Ans Telefon geht irgendwie heute auch niemand. Wo stecken die denn alle?

OK, dann quatscht er eben ein bißchen mit den drei Gestalten auf dieser Parkbank hier - immerhin ist ja eine davon weiblich. Man weiß ja nie....

Schon ist es Freitag morgen; da warnt mich eine Meldung, das Dons Ruhm schwinden würde. Dagegen hilft es, wenn man Fotos von sich selber mit nacktem Oberkörper bei Simstagram postet. Interessant. So funktioniert die Sims-Welt also.

Don hat echt zu viel freie Zeit, da gehen mit langsam die Ideen aus...aber Fitness-Center geht immer; und dieses Mal nimmt er Brent mit und diesen voll schrägen Diego Lobos. 

Der trainiert echt verbissen, als ginge es um sein Leben.

Uiuiui...das war knapp! Don hat kurz vorher noch ein wenig mit Venessa geflirtet, bevor er unter die Dusche geht. Und nun kommt hier gerade Dina die Treppe hoch. 

Da hat er Schwein gehabt, was? Obwohl ich ja langsam gern wüßte, wie eifersüchtig diese neuen Sims so sind...aber das muss ich auf späer verschieben, wenn Don den Bestreben-Punkt mit den drei Liebesbeziehungen gleichzeitig abgehakt hat.

Dina wird später daheim weiter verführt. Aber die ist wirklich nicht so leicht zu haben wie Nina. Don muss sich echt Mühe geben, und der rosa Balken füllt sich nur sehr langsam.

Am Freitag abend findet ein Talent-Wettbewerb statt - laut Kalender im "Club Calico". (Den musste ich erst mal suchen, Google sei Dank hab ich ihn gefunden...)

Das er hier sein nicht vorhandenes musikalisches Talent zum Besten gibt, hat er selber entschieden. Folgerichtig hat er hier nicht mal nen Trostpreis bekommen.

Aber man kann hier immerhin Kontakt mit Berühmtheiten knüpfen und Selfies mit denen machen.

(Bitte beachtet Diego Lobos im Hintergrund einfach nicht. Der arme Mann hat bestimmt Probleme. Er googelt bestimmt gerade nach einem ansässigen Psychiater.)

Don dagegen ist ganz in seinem Element.

Am Samstag hat Don Drehtag - heute spielt er bei "VoidPop" mit.

Ja, er IST das lila Ding. Doch, wirklich! (Warum hat man ihn nur vorher geschminkt? Das war mal echt sinnlos!)

An diesem Tag geht einiges schief...aus irgendeinem Grund kann er dem Regisseur nicht mitteilen, das er bereit ist; und sein Auftritt vor der Kamera ist auch eher mau. Er muss singen, und das kann er nicht besonders gut - und in dem Aufzug hilft ihm sein gutes Aussehen echt nicht weiter.

Letztendlich wars halt so...mittelmäßig. 

Am Abend geht er mit Venessa zum Romantik-Festival. Das tröstet ihn über einiges hinweg. (Zumal er sich eh gewünscht hat, Venessa zu sehen...)

Die wiederum fordert ihn auf, ein Bild zu malen, ds wäre dieses Mal auf dem Festival total "in". 

"Lass deine Gefühle raus...einfach drauf los malen...!"

Hm. Ein großer Künstler ist an ihm eher nicht verloren gegangen. Aber was mag beim Malen wohl in ihm vorgegangen sein?

Don trinkt Tee, und er kauft sich Souvenirs. Leider nutzt Venessa diese Zeit, um sich zu verdrücken.

Oha. Seine Freundin arbeitet ja hier am Souvenirstand....!

Don vertreibt sich also hier eher harmlos die Zeit, aber das Festival will und will einfach nicht enden. Irgendwann kann er einfach nicht mehr; und ich gehe das Risiko ein und schicke ihn einfach heim.

Mal sehen, ob die Buden verschwinden oder nicht.

*****Muahahahahahahahaha.......................*****

OK. Er wollte gehen, ich hab ihn "nur noch schnell" einen Böller zünden lassen....ds war offensichtlich keine so gute Idee, Don stinkt, ist angekokelt & benommen. Hoppala ;-)

Und so verlassen wir ihn am Sonntag morgen, als er noch in einem schönen Schaumbad sitzt und langsam wieder zu sich kommt.

 

****Ende Woche 6****

 

Nach oben