Woche 5 - Benjamin Lang

...ja, lang lang ist`s her, das ich bei den Langs war. Ich habe keine Ahnung, ob und wie ich hier wieder hineinfinde, verspreche aber mein Möglichstes zu tun....!

Hoppala. Wie wir sehen können, ist aus dem Baby Aljana in der Zwischenzeit ein Kleinkind geworden! Und obwohl das Kind die schöne Eigenschaft "engelsgleich" hat (wie bin ich denn darauf gekommen...?), beansprucht sie ihre Eltern (und mich!!!) in dieser Woche ganz schön.

Stiefmama Jade verrenkt sich direkt die Arme, als sie mit der Kleinen "spielen" will. Sie macht die wildesten Bewegungen, während Aljana nur staunend zusieht. Das tue ich auch. Insgesamt erinnert mich dieser Bug an das verhunzte "Rücken kraulen"  aus Sims 2. 

Nun gut, bespasst wurde das Kind. Ich klicke mich durch mehrere Menüs und deren Unterpunkte, bis ich endlich was Sinnvolles finde: Sprechen beibringen. Das klingt gut!

Leider wird das Kind dadurch wütend, weils wohl nicht so gut klappen will mit dem Simlisch..........

Beruhigend, das die Sims durchaus Sinnvolles machen, wenn man sie einfach machen lässt. Aljana spielt, und Ben liest eines seiner geliebten Bücher - und passt gleichzeitig auf die Kleine auf. Sehr schön.

Eieiei.....da wollte ich das Chaos wohl mal perfekt machen, was?  Die liebe Jade ist schwanger...zum einen sieht man es schon, zum anderen hat sie (um wirklich GANZ sicher zu gehen...) noch einen Test gemacht. 

Ja, da wird Ben doch gleich mal die frohe Botschaft überbracht! So ganz froh sieht der allerdings nicht aus. Es geht ihm vielleicht wie mir: direkt noch ein Kind...? Und: wohin mit dem? Das Haus ist nämlich nach wie vor eher winzig und das Geld...naja. Es ist was da, aber allzu große Sprünge wird die Familie damit eher nicht machen können.

Die arme Jade erwischt es ganz hart...sie hatte großen Hunger, aber sie musste halt auch sehr dringend aufs WC. Benni war aber vor ihr im Bad, also hat sie zuerst gegessen - und es dann nicht mehr bis aufs Klo geschafft. Und das war ihr so richtig, richtig peinlich!!!

Ein Unglück kommt aber auch hier nicht allein. Jade deckt illegale Machenschaften in ihrer Firma auf - dafür erntet sie zwar Ruhm und Anerkennung, aber leider wird sie auch sofort fristlos entlassen. Zusammen mit der Blamage vom Morgen sorgt das dafür, das ihre Stimmung nun mal so richtig im Keller ist. Und das für sehr lange.

Sie hat ihrem Freund Brent (oder Brad?) eine "traurige SMS" geschickt - und kurz darauf stand der junge Mann vor der Tür. Aber richtig helfen kann er Jade leider auch nicht, nur Gesellschaft leisten.

(Ein Gutes hat die Sache jetzt allerdings: Aljana muss nicht zur Tagespflege....übrigens habe ich in dieser Woche Ben nur jeden zweiten Tag zur Arbeit begleitet, damit hier niemand zu kurz kommt. Das funktioniert gar nicht mal sooo schlecht, soweit ich das beurteilen kann.)

Jade hat sich ihr Leben eigentlich anders vorgestellt, das muss ich zugeben. Eine "Herrenhaus-Baronesse" wird sie in diesem Simleben wohl eher nicht werden. Aber so ist das halt, wenn man sich in meine Doku reinziehen lässt ;-) 

Irgendwann lässt aber selbst der allergrößste Simsfrust nach. Dafür hat sie jetzt mitternächtliche Heißhunger-Attacken - diese Mahlzeit hat sie um 1:30 nachts eingenommen; sie konnte damit auch keine Sekunde länger warten.

Und dann setzen die Wehen ein....Jade bringt das Baby im Badezimmer in Aljanas Beisein zur Welt.  Ja - ich weiß, das ist nicht gerade optimal, aber irgendwie hab ich es nicht geschafft, sie zum Krankenhaus zu bringen.

(In Sims2 ist eine solche Geburt eh das Normalste der Welt, und in Sims3 gehen die Simsdamen von alleine in die Klinik...sorry, Jade!)

Es ist ein kleines Mädchen, das fortan Blanca Rosa heißen wird.

Kann man das irgendwie ändern...? Ich meine, Jade und Ben sind verheiratet, und so toll ich Emanzipation in jeder Hinsicht auch finde - irgendwie wäre es mir nach wie vor lieber, das meine Simsfamilien sich auf einen gemeinsamen Nachnamen einigen.

Benjamin ist hin und weg von seiner zweiten Tochter <3.

Aljana weniger, sie bekommt einen Wutanfall, weil sie keine kleine Schwester haben wollte *lach* !

Es ist "Liebestag", und den begeht mein Ehepaar wirklich sehr...intensiv.

Natürlich war das nicht ihre Idee. Meine eigentlich auch nicht - ich habe versehentlich auf die falsche Option geklickt, und nun haben wir den Salat...stornieren ließ sich die Aktion nämlich auch nicht. Vermutlich fanden Jade und Benni die Idee super und wollten sich nicht mehr dazwischen funken lassen.

Aber "danach" ist nix mit gemütlich schlafen, ihr Pappnasen....Jade muss sich um die Kinder kümmern, und Benjamin gleich zur Arbeit!

Vorher ist gerade noch genug Zeit für ein bißchen Romantik. Und für kleine Geschenke zum Liebestag. (Was am Ende des Tages dann immerhin bewirkt, das die beiden diesen Feiertag als gelungen empfinden - auch ohne romantische Verabredung.)

An diesem Freitag begleite ich ihn zur Arbeit. Allerdings ist das erstmal nicht so besonders aufregend...

...aber dann erfindet er eine "Klonmaschine"!

Er selber sieht aber auch nur mäßig begeistert aus und drückt eher lustlos an seinem Labortisch herum.

Nachdem es ihm noch gelungen ist, einen Salbei zu klonen (wodurch der Arbeitstag dann immerhin so mittelmäßig gut wurde), gönnt er sich noch einen Kaffee mit den Kollegen. In der letzten Stunde lohnt es sich ja jetzt auch niocht mehr, noch irgendwas anzufangen *lach*.

Wie gut, das er halbwegs entspannt nach Hause kommt, denn da geht es drunter und drüber. Aljana versucht, mit der Bratpfanne die Küchentheke zu Kleinholz zu machen, und dabei stinkt sie noch zum Himmel. Sie benutzt nach wie vor lieber die Windel als das Töpfchen... (obwohl sie das durchaus könnte!).

Naja, jetzt aber erstmal Abendessen. Quatsch - das ist das Frühstück am Samstag morgen!

Irgendwie klappt das mit dem Hochstuhl mal wieder so gar nicht; entweder packen sie das Kind gar nicht erst rein, oder aber sie holen es wieder raus, um dann danach was zu essen zu holen *nerv*. Oder ich mach was falsch. Kann auch sein.

Auf jeden Fall bin ich froh, das Aljana sich selber was zu essen nehmen kann.

Beim Baden braucht sie allerdings noch Hilfe - was aber allen Beteiligten wenigstens Spaß macht. Und sehr süß anzusehen ist.

Benjamin hat die weniger lustigen Aufgaben bekommen: der PC ist hin...

...und auch das Waschbecken. Wobei...eigentlich sprudelt ja die Armatur vor sich hin, warum fummelt er da am Abfluß rum?

Jade braucht irgendwie auch eine Beschäftigung. Und da sie für ihr Bestreben das Haus mit 15 Bildern dekorieren will (wohin sollen die alle?  kann man die auch außen aufhängen...?) finde ich, das die Malerei einen Versuch wert ist.

Samstag nachmittag füllt sich das Haus mit Freunden der Langs: Bella Grusel, Brent *ichweißdennachnamennichtmehr* und Don Lothario werden einzeln hierher eingeladen.

(Ich hab auf die Schnelle das mit der Party einfach nicht hingekriegt...)

Oh man - Don hat aber echt miese Laune! Dem muss was Furchtbares widerfahren sein, so wie der hier rumseufzt....

Aber darum kann Benjamin sich jetzt wirklich nicht kümmern, es gibt Wichtigeres: den Geburtstag seiner Tochter!

Geschafft - Aljana ist ein Kind! Da sie nun ein Bestreben und ein neues Merkmal bekommen muss, lege ich mich mit dem System an. Und stelle fest: das Merkmal kann ich auswürfeln - das Bestreben offenbar nicht. (WARUM??? Ach EA; ich werde euch nie verstehen....)

Letztendlich bekommt sie das Merkmal "musikalisch" und daher dann von mir als Bestreben "kreatives Wunderkind". Das passt dann wenigstens.

(Nicht, das bei mir in Sims4 schon jemals ein Kind sein Bestreben gemeistert hätte *lach*!)

So oder so: Benjamin scheint doch mächtig stolz auf seine Tochter zu sein <3!

(Ich bins auch, ich mag sie sehr...)

Und so sieht sie in ihrer menschlichen Tarnung aus. Süß, oder? 

Damit geht die Woche dann aber auch einfach zu Ende, alle gehen schlafen - und dann ist Sonntag morgen. Und Zeit für einen Wechsel.

 

*********Ende Woche 5 **********

 

 

Nach oben