Woche 10 - Benjamin Lang

(& Familie)

Hier beginnt der Sonntag morgen mit einem Erfolgserlebnis für Blanca: sie kann das jetzt mit dem Töpfchen. Und zwar ganz alleine. Und sogar mit diesem Schlafanzug, den sie von rechts wegen nicht mal ohne Hilfe ausziehen könnte.

Jade macht das Frühstück, Aljana übt an der Geige. So sind alle irgendwie mehr oder weniger sinnvoll beschäftigt.

Ähem....Benjamin möchte sich in Sachen "Gärtnern" fortbilden. So weit, so gut - aber wieso geht er zum Lesen auf eine der Parkbanken seiner Nachbarschaft?

Aljana weiß aber, wie sie ihren Papa wieder nach Hause bekommt. Er spielt gern mit ihr Schach, da haben beide ihre Freude dran.

Bald schon wird Blanca diesem äusserst nervigen Hochstuhl entwachsen sein. Wobei nicht sicher ist, wie ihre Schwester das findet; immerhin muss sie dann wohl noch mehr mit ihr teilen.

Haaaach...da geht mir das Herz auf; Benjamin und Jade sind nach wie vor soooo verliebt ineinander und zeigen das auch bei jeder Gelegenheit. Die beiden haben auf jeden Fall mit ihrer Ehe alles richtig gemacht.

Blanca möchte von Mami die Flash-Karten beigebracht bekommen, hat aber dann wirklich ruck-zuck die Schnauze davon wieder voll. Ein bisschen launisch ist die Kleine schon.

Na bravo....du kleines Ferkel!

Aljana bringt einen Jungen aus der Schule mit. Der Knabe heißt "Orange" und ist irgendwie ein bißchen berühmt. Was Aljana aber nicht im geringsten beeindruckt.

Diese Woche schaue ich mal nach den Bestreben, vielleicht können die Langs ja ein paar Belohnungen verdienen. Aljana soll zweimal die Hausaufgaben in "konzentrierter" Stimmung machen. Aber sie ist meistens einfach nur glücklich. Ist anscheinend nicht einfach mit der Konzentration. Wie im echten Leben halt.

Orange hat Glück, er darf heute mit Geburtstag feiern!

(Um ein Haar wäre hier Jade älter geworden, weil es nicht so einfach war rauszubekommen, wie das mit dem Kleinkind und der Torte funktioniert.)

Naja. Echte Begeisterung erkenne ich hier nicht. Aber sie gibt sich wenigstens Mühe. (Benjamin ist übrigens nicht da, sondern noch bei der Arbeit. Und er muss lange arbeiten, bis 19 Uhr...)

Da haben wir Blanca als Kind. Der Würfel verpasst ihr das Merkmal "Spinnerin", und als Bestreben bekommt sie von mir dann "Senkrechtstarter".

Zuerst. Dann fällt mir auf, das mir die "Aufgaben" dafür irgendwie bekannt vorkommen. Natürlich, denn auch Aljana hat dieses Bestreben! Ich war fest überzeugt, sie sei "Kreatives Wunderkind"...ist sie aber nicht. Nach kurzer Überlegung bleibt Aljana nun bei "Senkrechtstarterin" (Wissen) und dafür wird Blanca "Kreatives Wunderkind". Passt ja auch irgendwie zu ihrem Spinnerinnen-Dasein.

Der Schokoladen-Kuchen scheint allen zu schmecken ;-), auch der kleinen "Berühmtheit".

Leider bleibt dann heute echt nicht mehr viel Zeit für Aljanas Schulprojekt. Was soll`s;  gute Noten hat sie ohnehin.

Hoppala. Mir scheint, das Blanca etwas übergewichtig ist. Hat man sie als Kleinkind etwa doch zu gut gefüttert?

Hm. Eigentlich wollte ich die Schwestern auf dem Bild mal vergleichen, aber dafür ist mir die Aufnahme echt nicht gut genug gelungen.

Jade kann jetzt wieder arbeiten gehen - sie nimmt erneut eine Stelle in der Wirtschaft an.

(Ach so: ihre selbstgemalten Bilder zählen nicht für ihr Bestreben *schnauf* - sie muss also ernsthaft 15 Bilder kaufen und im Haus aufhängen. Na immerhin kann ich jetzt ihre selbstgemalten Werke wieder verkaufen, so hübsch waren die ohnehin nicht.)

Und auch mit Benjamin und seinem Bestreben "Renaissance-Sim" habe ich ein Einsehen: er wird Schriftsteller, da er in 2 Karrieren mindestens auf Lv. 3 (?) kommen müsste. Und ausserdem hab ich die Nase gerade voll von der Wissenschaftlersache. 

Jetzt darf er lesen, das freut ihn. Immerhin ist er ja ein Bücherwurm.

Soooo: die Kinder brauchen jede Menge Zeug (eine Puppenstube, einen Maltisch, einen Chemietisch....) und all das braucht widerum Platz. Also wird das Haus ausgebaut - beziehungsweise ganz einfach vergrößert. Aber ich fürchte, früher oder später muss man entweder umziehen oder aber ich muss hier echt mal richtig ran an den Umbau. 

Anscheinend fühlen sich nach dem Umbau immer noch alle wohl hier.

Beinahe hätten wir das Schulprojekt vergessen! (Nur gut, das Sommer ist, da kann man das schön draussen machen.)

Und wenn die Mädchen im Bett sind, können ihre Eltern sich auch mal den einen oder anderen Wunsch erfüllen ;-)

*lach* ok, Benjamin wird zwar nicht jünger, aber er ist immer noch ganz der alte Sagrotan-Fetischist!

Blanca hat Lucas Munch aus der Schule mitgebracht. Das scheint inzwischen immerhin zu funktionieren - ich lasse die Mädels in der Schule "Freundschaften schließen".

Aljana bei der Arbeit an ihrem Chemie-Tisch - sie erinnert mich hier SEHR an ihren Vater.

Aber sie kann natürlich auch ganz Kind sein. Den Lucas findet sie symphatisch.

Ja was seh ich denn da.....? Konfetti-Regen und ein kleines Bäuchlein bei Jade....???

Da reißt Benjamin die Augen auf -  er erfährt, das er noch mal Papa wird! 

Das war übrigens der Wunsch von Jade; sie wollt sooo gern mit Benjamin ein Baby machen. Und solchen Wünschen gibt die hiesige Macht immer gerne nach ;-), auch wenn dadurch Umbau oder Umzug schon wieder in sehr greifbare Nähe rücken. Aber was tut man nicht alles für seine Sims....

Nein, Blanca zieht dieses Gesicht nicht wegen des zu erwartenden Geschwisterchens - im Kinderzimmer herrscht Monster-Alarm. Unter beiden Betten - wenn schon, denn schon!

Benjamin hat jetzt jeden 2. Tag frei, da hat er auch wieder Zeit für ein wenig Sport. Wenn auch nur vor dem Fernseher zu Hause.

Am Nachmittag ist dann "Full House" bei den Langs - Lucas Munch und Orange wie-auch-immer kommen nun oft und gern her, um mit den Lang-Mädels zu spielen.

Jade wird zusehends kugeliger. Eigentlich steckt sie die Schwangerschaft ganz gut weg, aber das Baby drückt nachts echt sehr auf ihre Blase. Gut, das das Bad direkt neben an ist.

Trotzdem sieht sie nicht gerade sehr glücklich aus - sie hätte das Ganze wohl nun doch gern endlich hinter sich.

Inzwischen hat Aljana doch mal konzentriert ihre Hausaufgaben gemacht und nun soll sie Emotionstränke brauen. Das scheint nicht ganz zu ihrer Zufriedenheit zu funktionieren, aber letzendlich schafft sie auch das.

Oh - da steht die Frau Nachbarin im Regen vor der Tür der Lang`s! die hat sich ja echt schon ne Weile nicht blicken lassen. Aber um ehrlich zu sein: die Familie ist seht mit sich selber beschäftigt und hat kaum mal Zeit für weitere soziale Kontakte. Irgendwie bekomme ich das alles noch nicht auf die Reihe...ich hoffe meine Sims verzeihen mir das ;-).

Aljana wacht auf und hat laut Spielmeldung jetzt eine "gemeine Phase". Na super. Das hat mir jetzt noch gefehlt.

Hoppala....ja, ein einziges Bad/WC für 4 Sims, das ist schon doof...die arme Jade macht sich in den Pyjama und ist daraufhin nicht nur dreckig, sondern auch den ganzen Tag sehr beschämt. Man kanns verstehen.

Trotzdem, es ist Samstag und die Familie unternimmt endlich einen Ausflug:

Es geht in den "Magnolienpark". Da haben alle ihren Spass; auch wenn Blanca gerade anders aussieht.

Ach, es ist "Piraten-Tag", da passt das Spielen auf diesem Gerät hier besonders gut!

Olivia Spencer-Kim-Lewis ist irgendwie auch nicht so doll gut drauf. 

Jade zieht in ihrem Zustand ruhigere Tätigkeiten vor.

Und mein Saubermann Benjamin kann einfach nicht aus seiner Haut.

Schach spielen tut Aljana ebenfalls immer gern.

Und das Spielgerät ist defekt; bei  der Aufforderung zum "gemeinsamen Spielen" gibt es einen astreinen Jumping-Bug und alle Kids stehen nur noch dumm neben dem Teil.

Gut, dann sorgt Blanca halt dafür, das Papi noch ein bisschen was zu wischen hat.

Wobei der durchaus auch für anderen Spaß zu haben ist!

Blanca lernt den kleinen Alexander Grusel kennen.

Oh, hallo Don *wink*!

Am Nachmittag sind alle wieder daheim, denn Benjamin muss backen.

Es gibt eine tolle Torte - Aljana hat nämlich Geburtstag!

Auch aus diesem Blickwinkel sieht es immer noch aus, als ob sie sich mehr für die dreckige Küchentheke als für den wirklich hübschen Kuchen interessiert.

Aber sie wird trotzdem älter und ist nun eine Teenagerin!

Der Würfel gibt ihr eine neue Eigenschaft: sie ist "zimperlich". Da sie schon "musikalisch" ist, bekommt sie von mir das Bestreben "Musikalisches Genie". Ihr Kinder-Bestreben hat sie übrigens nicht geschafft; ihre Mental-Fähigkeit hab ich nur bis auf Level 8 oder 9 geschafft. Wobei das für meine Verhältnisse echt viel ist. Ich werde nie eine Freundin des Dauer-Lernen bei meinen Sims sein ;-)

Noch schnell ein Profil-Bild...ja, das ist mal ganz sicher Papa Nase!

Danach geht`s zum Umstyling....wovon ich sehr schnell genervt bin. Ich ziehe meine Sims ja ganz gern um, und ich hab auch nix gegen Styling & Co. Aber es gibt inzwischen 8 Kategorien, und bei ihr kommt noch alles mal zwei, weil sie ja ein Halb-Alien ist. Da hab ich irgendwann dann echt die Lust verloren, mich auch noch weiter mit Make-Up & Accesoires zu beschäftigen.

Mein frischgebackenes Musik-Genie bekommt eine neue Geige, die auch sofort gequält wird.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag macht sich Jade auf den Weg ins Krankenhaus - und zwar alleine. 

Bald darauf sind die beiden dann stolze Eltern eines Sohnes - sie nennen das Baby David.

Dieses Mal kann Aljana das neue Geschwisterchen schon ganz anders kennen lernen - und ihre Eltern ein bisschen weiter schlafen.

**** Ende Woche 10 ****

 

Nachtrag: 10 Wochen - unglaublich!!! Eigentlich wären nun die verbliebenen beiden Caliente-Damen "dran"; ich habe aber vor, zwei Zwischenrunden einzulegen: zum einen die Familie Munch (wegen Aljanas kleinem Kumpel Lucas) und die Familie Grusel darf auch ein wenig altern. Sobald ich das habe, geht es mit der Doku bei Katrina & Dina weiter.

 

Nach oben