Generation 1.3 - Trauerphase

(Woche 9/10)

Holden erfüllt die sehr schmerzliche Pflicht, seine Frau auf dem Friedhof bei zu setzen. 

Das ich der Familie die Küche modernisiert bzw. renoviert habe, tröstet nur wenig. Beziehungsweise gar nicht.

Er selber hat auch gar nichts mehr davon: Holden stirbt nur einen Tag nach seiner geliebten Gwen....

Von nun an sind alle in Trauer und gar nicht gut gelaunt. Auch Hayleigh. Es sieht hier zwar anders aus, aber sie ist tief geschockt über den Verlust beider Eltern!

Ich weiß auch nicht warum sie hier so erfreut schaut. Vielleicht findet sie Mephisto Schauders Auftritt irgendwie gut...

Aha. Jetzt hat sie es kapiert.

Und dann bekommt Klein-Jasper das alte Zimmer seiner Großeltern.

Karlotta erreicht die 5. Stufe der Mediziner-Karriere und wechselt sofort in die Wirtschaft.

Hayleigh übernimmt nun die Bestattung von Holden, natürlich neben Gwen. Hier sieht man jetzt auch den Unterschied der Grabsteine; links Gwen-nicht erfüllter Lebenswunsch; rechts Holden - erfüllter Lebenswunsch. Gestorben sind alle beide schlicht an Altersschwäche.

Man feiert eine Party - in offensichtlich gedrückter Stimmung. Hier sitzt Hayleigh mit Japsers Vater Gigolo und ihrem guten Kumpel Jason Appleton am Tisch.

Jasper ist noch zu klein, um zu verstehen, warum Mami nicht ganz in Stimmung ist. Aber er kann seinen Geburtstag ja schlecht auf später verschieben.

Und schwupp - schon ist er ein Kleinkind! Er guckt nun auch recht ernst in die Welt, der kleine Mann.

Hayleigh ist immer noch in Gigolo verschossen, aber der denkt nicht daran, sich von seiner anderen Freundin (mit der er zusammen wohnt...) zu trennen. 

Was aber hat denn Jason? Dem scheint hier doch auch was nicht so 100% zu gefallen, oder?

Hayleigh bekommt nichts mit; sie hat nun ganz andere Probleme. 

Karlotta wird übrigens nun auch nicht jünger, aber sie weiß immer noch nicht, ob sie auch eigene Kinder will. Weder sie noch ihr Freund kommen da wunschmäßig in die Puschen....

*Muahahaha* (=böses Lachen aus dem Hintergrund....)!!!!

Aber die "Höhere Macht" pfeifft mal auf die Wünsche oder Nicht-Wünsche ihrer Schützlinge! Karlotta leidert schon unter Morgenübelkeit. Was übrigens irgendwie auch ein kleines Wunder ist, denn wegen der Trauer im Holden und Gwen wollten die beiden nicht mal miteinander techteln - von einem Baby zeugen mal ganz zu schweigen....naja, was soll`s - ich war hartnäckig!

Hayleigh darf eeeendlich wieder arbeiten; ihr Mutterschaftsurlaub geht zu Ende. Und sie wünscht sich sehnlichst die Beförderung auf die 5. Stufe ihrer Karriere.

Karlotta kümmert sich um Jasper, wobei sie reichlich verträumt guckt. Jasper weiß nicht, was er davon halten soll.

"Und wenn du groß bist, wirst du vielleicht ein berühmter Dirigent!"

Wohl eher nicht, Hayleigh. Bisher zeigt der Junge keine besonderen Talente oder Vorlieben. Aber das kann natürlich alles noch kommen!

Karlotta kann Gildo verkünden, das sie schwanger ist. Ja, da reißt er die Augen auf und guckt!

Wenigstens wünscht er sich jetzt, seine Freundin zu heiraten. Immerhin, einer von beiden...Karlotta pfeifft immer noch auf alles.

Ach ich liiiieeebe diese Animation einfach.....!!!

Hayleigh wollte gern zum Friedhof, und wo sie schon mal da war, gings in die Katakomben.

Wie immer begegnet sie einem Bären und kommt nur knapp davon; ihrer Laune schadet das aber nicht besonders.

Karlotta geniesst ihre Schwangerschaft: sie war erst zur 500$-Massage, dann hat sie ein Fachbuch gelesen und nun angelt sie ein paar Fische im Stadtpark.

Sie muss übrigens weitaus weniger kotzen als Hayleigh während der Schwangerschaft.

Jasper lernt sprechen, Und, das sein Opa ein großer Schriftsteller war.

Uiuiui....da kugelt jemand aber auch gewaltig durch die Gegend! Karlotta hätte auch gern einen Sohn, aber ich überlasse das hier jetzt wirklich dem Zufall. Also: keine Extra-Äpfel für die werdende Mama!

Und Hayleigh wird sicher so auch nicht rauskriegen, was es nun sein wird....!

******************************

Tja - mal ehrlich, ich hab so gut wie nix erreicht; ausser meine Sims einigermassen gut durch eine sehr akute Trauerphase zu bugsieren...Egal. Ich hab ja noch viel Zeit ;-)!

- Friedhof besucht

- Gräber bzw. Grabsteine gesetzt

- Katakomben erforscht

 

 

Nach oben