Generation 2.3 - Kill Will(ie)

Ja, wir erinnern uns...: im letzten Teil hat Lola den greisen Willie Mena, einen als "wohlhabend" geltenden Sim, zu einer ebenso raschen wie überraschenden Ehe genötigt, indem sie einfach mal schwanger geworden ist. (Das ist aber zumindest in meinem Sinn, denn immerhin will ich das Spiel gern mit dieser Familie fortsetzen!)

Leider muss besagter Willie nun aber das Zeitliche segnen, denn Lolas Lebenswunsch ist es nun mal, den Geist des wohlhabenden Gatten zu erblicken.

Also, dann mal los..!

Lola vertreibt sich die Zeit in ihrer Schwangerschaft gern auf merkwürdige Weise. Gern erschreckt sie zum Beispiel ihren Vater. 

Lola, dein Mann muss sterben, nicht dein Vater an einer Herzattacke...!

Nach Ablauf der üblichen Zeit ist es für Lola soweit - das Baby möchte gerne raus. Nun leidet sie selber mal was.

Glücklich (ja, wirklich!) kehrt sie mit ihrem Söhnchen aus dem Krankenhaus zurück. Der Junge heißt Tassilo und ist sowohl athletisch als auch neurotisch. 

Ich kann es kaum glauben...: Gildo bekommt tatsächlich den allerletzen Logikpunkt und hat damit doch noch seinen Lebenswunsch vom "Perfekten Geist, perfekten Körper" erfüllt! Damit habe ich gar nicht mehr gerechnet, umso schöner das es noch geklappt hat.

Lola hat nicht viel zu tun und versucht sich mal mit der Malerei. Daran findet sie aber keinen allzu großen Gefallen.

Willie wird ebenfalls beschäftigt. Vor allem mit Dingen, die er nicht kann.

Whooooooooooooooohaaaaaaaa......!

Ja, mit Elektrizität ist nicht zu spaßen.... *hüstel*

...da liegt er schon am Boden, der arme Kerl.....

Makaber, aber simlisch: Gildo rettet wenigstens die Stereoanlage - und natürlich auch den Rest des Hauses, indem er die Flammen löscht.

Tja, und an dieser Stelle erfüllt sich tatsächlich Lolas böser Lebenswunsch! 

Das ging schnell; viel schneller als ich dachte....armer Willie, aber so spielt nun mal ...nein, nicht das Leben, in diesem Fall bin ich das, die Sims spielt & zur Abwechslung mal echt fies sein muss.

So ist der arme Tassilo noch in der Wiege zur Halbwaise geworden. Aber Lola überrascht mich nun völlig: sie ist eine wunderbare Mutter und hat fast nur Wünsche, die sich um ihren Sohn drehen.

Achje....aber das war leider zu erwarten: Gildo Weidinger wird mit seinen 90 Jahren ebenfalls ins Jenseits abberufen.

Mutter und Tochter sind untröstlich. Vor allem Karlotta leidet sehr unter seinem Tod, die Arme hat mir so leid getan.....!

******************************

Damit beende ich diesen etwas morbiden Teil; immerhin haben wir zwei erfüllte Lebenswünsche zu vermelden & die Geburt der 3. Generation.

Ach, und natürlich die "Entdeckung" einer weiteren Todesart (die erste war "Altersschwäche", woran ehrlich gesagt 99% meiner Sims sterben): Tod durch Stromschlag.

Diese Geister sind gelblich und...blitzen irgendwie vor sich hin. Woher ich das weiß...? Na ratet mal...oder lest den nächsten Teil ;-)

 

Nach oben