Gen. 1.6 - Miss Bond

(Woche 12-13)

Lola backt sich einen Muffin, damit der Kinderherd auch endlich mal benutzt wird. Meist steht so ein Teil bei meinen Kids nämlich völlig nutzlos irgendwo rum.

Ja...ein reizendes Kind, dieses Mädchen...*seufz*... 

Aber manchmal kann sie tatsächlich auch einfach friedlich spielen. Wenn auch dazu leider ihre "höhere Macht" eingreifen muss.

Da isser!!! Der erste Einbrecher in diesem Spielstand!

Der hat sich echt sehr, sehr lange Zeit gelassen für meine Verhältnisse, das muss ich ja mal sagen.

Weit kommt er nicht. Noch auf der Terasse stellt sich ihm Jasper in den Weg. Mal sehen, wie weit es her ist mit seiner angeblichen Diebes-Fänger-Eigenschaft.

Naja. Das war wohl nix. Vielleicht sollte der Junge mal ein kleines bißchen trainieren. Aber Mama steht hier auch schon parat...

Und die zeigt dem Kerl aber mal ganz ganz deutlich, wo es langgeht - und vor allem, das er hier nichts holen wird! Nach dieser Tracht Prügel sucht der Einbrecher das Weite...und meinen Sims fehlt mal wieder etwas Schlaf.

Die Zeit verfliegt - schon hat Lola wieder Geburtstag....

...der wird aber dieses Mal nur im Kreis der Familie gefeiert.

Das scheint ihr nicht sonderlich zu gefallen, aber ich kann wirklich nicht jedes Mal hier ne Riesenparty schmeißen (lassen)...!

Lola wird erst mal von mir zum nächstgelegenen Spiegel geschickt, und so sieht sie jetzt als Teenagerin aus. Ihre neue Eigenschaft ist "Fotografenblick"...na warum nicht, da stört ihre bösartige Ader ja nicht so sehr *lach*.

Karlotta erklimmt die 5. Stufe der Wirtschaftskarriere - und kündigt sofort. Damit hat sie jetzt wenigstens mal die Hälfte ihres Lebenswunsches erfüllt...ob sie den Rest noch schafft? Wer weiß.

Hmmm...das ist Gwens alte Gitarre. Wie wäre es als nächstes mit der Musikbranche...?

Es fehlen auch noch ein paar Teenager-Karrieren in meiner Liste. Der arme Jasper verdingt sich also im Wellness-Center. Wobei - so "arm" ist er damit nicht dran, er hat sich einen kleinen Job gewünscht.

Da meine Familie Wozny das Fitnesscenter oft und gern besucht, nehme ich hier mal ein paar kleine Änderungen vor. Es gab vorher einfach zu wenig Geräte hier für alle, die gern trainieren wollten.

Hier noch ein kleiner Blick auf`s Schwimmbecken. Da unten sieht es nun nicht mehr ganz so trist aus.

Hayleigh (hier wieder mal im "Undercover"-Outfit") hat es tastsächlich geschafft: sie ist eine Internationale Spitzen-Spionin! Bravo, Miss 009! Damit kann ich wieder einen Punkt abhaken ;-)

Dann gibt es einen Geburtstag mit Party. Leider kommen die Gäste schon, bevor die Gastgeber mit dem Aufräumen fertig sind....die Spülmaschine hatte zum ungünstigsten Zeitpunkt den Geist aufgegeben und die Küche geflutet.

Aber es muss irgendwie gehen, Hendriks Geburtstag steht an...

...nun ist auch das Nesthäkchen ein Schulkind. Der Junge erinnert mich sehr an Holden, obwohl er eine andere Nase hat. Seine neue Eigenschaft ist "Glückspilz" - hoffentlich hilft ihm das im Leben.

(Mist - ich glaube, die Eigenschaft hatte ich auch schon mal...naja, nun ist es halt so.)

Och nööö...der Bann ist gebrochen, in der Nacht nach Hendriks Geburtstag steht schon wieder ein Einbrecher in der Küche. Der wird erst von Japser, dann von der Polizistin (von beiden erfolglos) und zum Schluß von Hayleigh vermöbelt. Danach flieht er. Und alle gehen wieder ins Bett.

Karlotta meinte, sie müsse nun zum Militär. Mir wäre Musik lieber gewesen, aber es ist ja ihr Leben, nicht meines.

Öhm...ja....Moment...achja: Hendrik hat am Wochenende einen Kurs in Malerei belegt, und dann wollte er gern noch ein Insekt fangen und angeln. Und auch sonst hat er sich hier wohl ganz gut amüsiert!

Lola würde gern einen Science-Fiction-Roman schreiben und nutzt aus, das alle anderen unterwegs sind. 

Dank der Militär-Karriere entdeckt auch Karlotta den Sport für sich..hier joggt sie durch die Stadt.

Lola jobbt nach der Schule im Mausoleum - dank einer Schulgelegenheit. Ich finde, das passt schon ganz gut zu ihr.

Natürlich dürfen die Hausaufgaben trotzdem nicht liegenbleiben. Aber die Teenager (und Kinder) in Sims3 sind ja sehr brav, die machen das sogar ohne Anordnung der Höheren Macht.

Gildo arbeitet übrigens auch weiterhin an seinem Lebenswunsch, auch wenn man davon meist nix sieht. Aber er ist mit der Athletik inzwischen auf Stufe 7 und Logik steht bei 6. Immerhin.

Oh - ist es wirklich schon so weit...?

Ja, es ist. Hayleigh ist alt geworden und nun eine Senior-Miss-Bond. Aber sie fühlt sich prima und sieht gar nicht ein, mit der Arbeit aufzuhören.

Wo sie doch auch körperlich sowas von topfit ist! Hier erreicht sie gerade den 10. Punkt in Athletik.

Am Sonntag Morgen werden mal wieder die Laufbahnpunkte eingesetzt. Und so kommt die Familie zu einem Essens-Replikator...mal sehen, ob dieses Teil auch wieder nur sinnlos rumsteht, wie der Körperformer. 

Aber mir geht es ja mehr um das Sammeln dieser Dinge, und damit habe ich ein weiteres Teil zum Abhaken von der Liste *grins*.

Auch beim nächsten Geburtstag gibt es eine Party...und hier trifft mich eine der Tücken des Spiels. Ich hab mich nämlich irgendwie verklickt, und nun pustet Jaspers Schulfreundin die Kerzen auf seiner Torte aus...

Aber so ein zweiter Kuchen ist ja schnell gekauft. Und so kann dann auch Jasper diesen wichtigen Schritt im simlischen Leben machen.

Da steht er als junger Erwachsener - der erste Sim der dritten Generation! Er ist "geschickt" und er möchte gern ein "Züchter von Robo-Kreaturen werden.

Vorher muss er aber zum Friseur; und was anderes zum Anziehen wäre auch angesagt. 

**************************************************************************

Das wars dann für diesen Teil, war ja auch lang genug ;-)

- Essesreplikator erworben

- Teenagerjob im Wellness-Center (aber nur bis Stufe 2, mehr hat Jasper nicht geschafft)

- Lebenswunsch "Internationaler Spitzenspion"

 

Nach oben