Gen. 1.5 - Man könnte reisen, tut es aber nicht

(Woche 10 & 11)

Lola wird mit in Jaspers Zimmer einquartiert - und das passt dem mal gar nicht. Andererseits kann Lola ja nichts dafür, das sie noch so klein ist und alleine nicht an was zu Essen kommt.

Auch das er nun zur Schule muss, stimmt meinen kleinen Hitzkopf nicht fröhlicher.

Lola ist das alles egal; sie ist jetzt satt und sie hat ihr Lieblings-Spielzeug: das gelbe Auto. Da zeigt sich eine kleine Seelenverwandschaft zu ihrer auto-liebenden Tante Hayleigh.

Karlotta wird mit Lola ausgeschickt, um die Sache mit den Kinderbüchern in der Bibliothek zu testen.

Das klappt leider nur mäßig gut. Sobald ich auf Karlotta umschalte, um sie das nächste Buch holen zu lassen, möchte Lola ans Puppenhaus, und das widerum hat zur Folge, das Karlotta nur blöd rumsteht und wartet. Dann hab ich direkt das Lesen mehrer Kinderbücher hintereinander in Karlottas Aktionsleiste gepackt...das ging 2 Bücher lang gut, aber dann ging überhaupt gar nicht mehr und ich musste Karlotta "resetten".  Mist!

(Aber immerhin, 2 Bücher hat die Kleine gelesen, was ihr dann später mal einen Schreiben-Fähigkeitspunkt eingebracht hat. Und nun ist es sehr schade, das ich mir mal wieder nicht gemerkt habe, welche Bücher sie mit Mama gelesen hat.....)

Jasper macht inzwischen Hausaufgaben, und Mama hilft dabei. Das ist auch in Sims3 immer besser, als wenn die Kids alleine daran sitzen.

Gildo möchte gern, das Lola endlich laufen lernt.

Und Karlotta ist schon wieder mal ganz flau im Magen. (Das im Hintergrund ist übrigens das untere Bad im Haus, das wurde nun auch mal ein bisschen renoviert und "aufgemöbelt".)

Ups...Gildo muss sich jetzt wohl auch mal von der ersten Stufe seiner Jugend verabschieden; ab jetzt ist er wirklich "erwachsen".

Karlotta ist - wer hätte das gedacht... - wieder schwanger. Und dieses Kind wird nun ein echtes Wunschkind.

Japser war am Wochenende in der Schule - zum Malkurs. Das war sein Wunsch. Und er möchte gern ein Insekt fangen - auch das ist kein sehr großes Problem. Er erwischt sogar einen ziemlich seltenen Falter. (Ich weiß aber grade nicht, welchen...)

Nach der Theorie möchte der Junge jetzt natürlich auch etwas Praxis. Er hat Glück, die Staffelei ist gerade leer.

Karlotta kugelt schon wieder sehr. 

Wenn Hayleigh mit ihrem Sohn Schach spielt, sieht das alles andere als entspannend aus - eher nach einer Art Krieg.

Karlotta spielt ebenfalls mit ihrem Nachwuchs. Noch kann sie sich ja ganz auf Lola konzentrieren.

Gildo ist im 28-Std.-Fitnesscenter. Denn so ein kleines bisschen darf auch er mal auf seinen Lebenswunsch hinarbeiten. Der arme Kerl kommt ja kaum mal zu was...

Hayleigh wünscht sich mehr Charisma. Das darf sie sich in der Bibliothek anlesen.

Jasper ist im Park. Er möchte gern ein bisschen angeln und vielleicht auch noch mit irgendwem Schach spielen. 

Später treffen sich Mutter & Sohn dann im Schwimmbad...wo man schnell merkt: weder er noch Hayleigh mögen es, wenn man sie nass spritzt. 

Karlotta macht sich auf den Weg ins Krankenhaus; und mir scheint, sie hat irgendwie insgesamt ganz schön zugelegt während dieser Schwangerschaft.

Kurz darauf ist sie mit ihrem Mann und dem kleinen Hendrik Weidinger wieder glücklich zu Hause. Sehr glücklich, denn sie wollte auch gern einen Sohn haben - das hat geklappt. Hendrik ist "diszipliniert" und ein "Einzelgänger".

Und warum Karlotta hier so verdammt hochnäsig guckt, das weiß ich wirklich nicht....!!!

Lola scheint wirklich sehr nach ihrer mama zu kommen...und damit auch wieder nach Opa  Holden. Nur die Augenfarbe ist ganz anders.

Man wird bald mehr wissen, denn die Kleine hat Geburtstag!

Nun ist sie auch schon ein Kind, und ausserdem ab jetzt eine "Schnorrerin". (Das macht sie jetzt nicht symphatischer...aber gut, warten wir es ab...)

Da auf der Party überwiegend nur alte Leute sind (aus ihrer Sicht zumindest), zieht sie sich mit ihrem Cousin ins Kinderzimmer zurück. Die beiden verstehen sich prima und sind sogar schon befreundet - dazu musste Japser nur ab und an mit Lola als Kleinkind "Kuckuck" spielen.

...Nanu...??? Was hat sie denn.....? Warum ist ihr übel....?

Nein, sie ist nicht schwanger, die Pfannkuchen waren nur nicht mehr ganz frisch. Aber ich habe ca. einen Simstag lang überlegt, ob es auch bei Sims3 eine minimale Chance auf Schangerschaft trotz Verhütung geben könnte.

Schon wieder eine Torte - nun für Jasper. Die Geburtstage kommen hier Schlag auf Schlag und meine Sims können echt nicht mehr jeden ganz groß feiern. Bei Jasper ist nur die Familie da.

Ab jetzt geht es also in die Oberschule für Jasper. Seine neue Eigenschaft: er ist ein "Schmeichler". Na, da kann er die Sims, die er als "Hitzkopf" angebrüllt hat, sicher wieder mit beruhigen....das kann ja was werden...

Wen um Himmels willen soll ich in der nächsten Generation weiter spielen...? Bei Jasper und bei Lola sieht es mit dem Charakter jetzt echt eher mau aus *lach*

In Lolas Profil erahne ich wirklich schon Holdens berühmte Nase.

Hausaufgaben-Hilfe brauchen auch simlische Oberschüler.

Hayleigh trägt da übrigens ihr derzeitiges Karriere-Outfit, sie ist "Undercover-Spezialistin".

Ohoh....ist es schon so weit...? 

Tatsache - Hendrik ist auch schon ein Kleinkind...! 

Mit 6 Sims im Haus verfliegen die Tage. Also zumindest für mich....

Nachdem Hendrik die Haare etwas gewachsen sind, sieht er gleich viel niedlicher aus.

Und, wie ich finde, sieht er auch sehr nach Opa Holden aus!

Jasper war mal wieder angeln (er hat sich einen Goldfisch gewünscht und auch gefangen) - und hier trifft er dann ausgerechnet auf seinen Vater. Da sieht man aber auch sofort, wo der Junge sein Profil her hat, oder? Vater und Sohn verstehen sich übrigens null.

Lola macht sich übrigens bei ihrem kleinen Bruder Hendrik auch alles andere als beliebt. Da klaut sie ihm, kaum das er selbstständig sitzen kann, direkt die Süßigkeiten...ich glaube, hier kommen keine leichten Zeiten auf uns zu....

***********************************************************************************

Ja, das wars...Reiseabenteuer undd auch Luxus-Accesoires sind nun als AddOns mit aktiviert, aber meinen Sims steht der Sinn weniger nach Abenteuern, und wie man sieht, haben sie auch ehrlich gesagt so schon genug um die Ohren.

Erreicht haben sie auch alle nix, was der Erwähnung wert wäre, aber sie arbeiten alle noch an ihren Lebenswüschen und Fähgkeiten. Wenn sie dazu kommen, die Kinder kosten doch auch ganz schön Zeit....

 

Nach oben