Familie Steel - und andere Fundstücke:

Da sitzen sie, die Herren der Familie Steel - drei Generationen auf einem Bild, wohnhaft in Sunset Valley.

Vorne, schon ergraut, ist der alte Simon Steel. Er ist der Sohn meiner Start-Simmin Zarah Zitrone und Christopher Steel.

Simon hat sich den Lebenswunsch des "Imperator des Bösen" erfüllt und ist schon über hundert Jahre alt. Da der Alte aber absolut durchtrainiert ist und ein ruhiges Rentnerdasein geniest, geht es ihm blendend. Auch wenn er seine Ehefrau schon lange überlebt hat.

Neben ihm am Tisch sitzt Max Steel, sein Sohn. Max hat - wohl wegen seines schwer kriminellen Vaters - eine Laufbahn bei der Polizei begonnen und ist jetzt -gegen Ende seines Erwachsenen-Lebens" - ein "Internationaler Spitzenspion".

Am Kopfende sitzt Colin Steel, der der Sohn von Max ist. Und noch Teenager.

Max` Ehefrau Mollie dreht uns hier leider gerade den Rücken zu, wohl weil sie Hunger hat und was im Kühlschrank sucht.

Und im Hochstuhl sitzt Nora Steel, das Nesthäkchen der Familie.

Simon hat ein nächtliches Date (er darf sowas ja annehmen, er ist schließlich Witwer) - aber was er hier trifft, findet er viel interessanter als die Dame, die ihn eingeladen hatte.

Uff....ich finde Colin ja seeeehr schnuckelig, und wenn ich mich einigermassen richtig erinnere, sieht er seiner Uroma Zarah auch reichlich ähnlich. Mit absoluter Sicherheit hat er ihre Augenfarbe geerbt, und sie hatte auch so dunkle Haare.

Das hier ist Larissa Steel - wenn ich mich nicht total irre, ist sie Max`Schwester. Und sie ist nach Riverview gezogen, ausserdem hat sie schlecht Laune.

Ich weiß gar nicht warum...? OK, direkt in ihrer ersten Nacht sah es vor ihrem Haus nach einer Alien-Invasion aus, aber sie hat keiner beachtet...!

 

 

Nach oben