Grundelheimer Chroniken - Teil 7

Weiter geht es in Grundelheim erst bei Familie Futong:

Papa Nikon möchte seiner kleinen Sushi hier gern das Laufen beibringen. Seiner Frau ist das nur recht, da kann sie endlich mal in Ruhe die Zeitung lesen.

Bald schon fühlt sie sich dazu auch nicht mehr recht in der Lage, und sie ahnt auch, warum.

Leider wird Sushi dadurch ein wenig vernachlässigt... ihre Mutter leidet sehr am 1. Tag der zweiten Schwangerschaft.

Als sich der Bauch zeigt, wird es aber ein wenig besser.

Und Sushi wächst ein ganzes Stück, wodurch ihrer Mama auch eine Menge erleichtert wird.

Die Zottelfrisur wird schnell korrigiert, und dann kann das mürrisch dreinblickende Mädchen ihre Käsenudeln essen.

Das zweite Kind kommt im Bad zur Welt.

Vielleicht, weil die Küche so vermüllt ist....? Es ist noch eine Tochter, die von den stolzen Eltern den Namen "Sake" erhält.

Die Futongs sind erstaunlich glücklich miteinander. Das ist bei CAS-Ehen ja nicht grade selbstverständlich.

Sushi war das erste Mal in der Schule...wenigstens lächelt sie noch, es war also wohl nicht ganz furchtbar.

Natürlich kommt Mechthild Brüning auch zu ihr, wie zu jedem neuen Schüler.

Als Kind hart arbeitender Eltern hat man manchmal einfach das Nachsehen. Das lernt Sushi schnell.

Dafür lernt man auf der anderen Seite aber interessante Sims kennen, wie diesen Olaf mit seinem Hörnerhelm.

Ja, Nikon und Olaf sind Kollegen und bald auch gute Freunde.

Sake wird schnell größer und sie scheint deutlich hübscher zu werden als ihre große Schwester.

Tagsüber werden nun beide Kinder von Frau Link betreut - denn die Futongs wollen ihren Töchtern was bieten. Also gehen beide weiter arbeiten.

********************************************************************

An der SSU bei den "Freundlichs" geht alles seinen Gang.

Man studiert, man hat so seinen Spass....

...und geniesst das gesellige Leben hier auf dem Campus.

Irgendwann wird aus Martin Ruben und Jane Süßkind ein Paar.

Und das meinen beide wirklich sehr ernst. Jane reicht da ein simples Treueversprechen nicht, sie macht direkt klar, was sie erwartet: eine Ehe mit Martin. Der sagt natürlich "ja" zu ihrem Antrag.

Jane ist als erste fertig mit dem College- sie war ja von Anfang an um einiges weiter als Martin und Allegra. Ganz wohl ist ihr nicht, aber sie zieht schon mal nach Grundelheim. Sie hofft, dort ein schönes, familiengerechtes Haus zu finden.

In meiner Mädels-WG wird auch Wilma in den Geheimbund aufgenommen.

Iris und Marcy geben sich darüber betont gelangweilt. Marcy, weil sie das ja selber kennt und Iris ist sowas wohl völlig latte.

Bei den Mädchen geht es heute gesittet zu: der Besuch lernt oder guckt beim Lernen zu. Ilse schaut sich bestimmt alles genau an, sie will auch baldmöglichst studieren.

In der oberen Etage geht dagegen etwas vor, das alles andere als sittsam ist....

...hier wird Leopold von Wilma verführt. Die will nun endlich auch mal was erleben.

Die Sache mit dem Geheimbund ist eine wahre Kettenreaktion - natürlich muss auch Iris da rein. Das ergibt sich ja fast zwangsläufig durch ihre Mitbewohnerinnen.

Hier besucht man das Cafe auf dem Campus, das grade renoviert wurde.

Das meiste ist ganz ok und kann erstmal so bleiben - aber die Eiersessel am Schachtisch müssen ausgetauscht werden.

Auch das Wohnzimmer der WG wird aufgepeppt. So ein paar Poster kosten nicht die Welt.

*******************************************************************

Bei Familie Stark wächst der Druck auf Lorenz, sich endlich eine Frau zu suchen und für einen Stammhalter zu sorgen.

Da es ihm weiterhin an Damenbekanntschaften mangelt, versucht er es mit Marlene. Das würde zumindest seine Mutter freuen, weil die mit Marlene ja super befreundet ist.

Nach einiger Zeit der Umwerbung macht er ihr dann - brav im Beisein seiner Eltern - einen Antrag...

...den aber Marlene empört ablehnt!

Das kommt überraschend, aber wenn es nun mal so ist, dann ist es so. Marlene ist sich bestimmt zu schade für eine Ehe, die ihr nur angetragen wird, weil Lorenz niemand andern gut genug kennt.

Lorenz steckt das ganz gut weg, und das bisschen Restfrust lässt er am Boxsack aus. Im Grunde ist ihm Marlene nämlich völlig egal...er wünscht sich meist zur Beförderung nötige Fähigkeiten oder aber ein Telefonat mir Ronja, oder ab und an auch mal, Ronja einzuladen.

Ja, Ronja - Ronja Biermann, mit der er als Teenager zusammen war. Er hat sie keineswegs vergessen...

Leider ist Ronja aber nunmal Teenager, und so organisiert seine Mutti wieder was. Eine Party.

Natürlich kommt zu dieser Gelegenheit auch Gerald von der SSU.

Im Whirlpool macht man sich locker oder aber - in Geralds Fall - komplett nackig. Lorenz plaudert hier zwar mit zwei Damen, aber er kann ihnen nichts abgewinnen.

Nach so einer Party sieht das Haus immer aus wie ein Schlachtfeld. Da hat sich Katharina ein saftiges Trinkgeld verdient, findet Jasmin.

Dieser Herr will allerdings kein Trinkgeld, er kommt um sie abzuholen. Jasmins Tage in Grundelheim sind leider schon gezählt....und ihr sehnlichster Wunsch, das Lorenz (oder Gerald) heiratet, wurde ihr nicht mehr erfüllt.

*********************************************************************

Gerald ist weit von einer Heirat entfernt. Er trauert natürlich um seine Mutter, aber das Campus-Party-Leben geht ja dennoch weiter.

Er hat seine ganz eigene Art der Trauerbewältigung....und verführt eine Professorin. Während einer Party.

Sein Kumpel Markus hat deshalb kurz "danach" einigen Grund sich zu wundern. Nach dem Techtelmechtel eilt die Frau Professorin nämlich wieder zurück ins Partygetümmel und tanzt munter mit. Dumm nur, das sie anscheinend ihre Sachen verlegt hat.

Auch Markus muss mal ins Campus-Cafe.

Vielleicht, weil ihm zuhause immer zu viele Weiber rumhocken?

In einem Anfall akuter geistiger Umnachtung macht sich Gerald in die Schwester seines besten Kumpels ran - die arme, familienbewusste Wilma, die mit solchen Hallodris wie ihm eigentlich so gar nichts anfangen kann....

...aber sie kann es irgendwie nicht verhindern, das sie dann doch mit ihm in der Kiste landet.

Als Wilma wieder zu bewussten Aktionen fähig ist (sprich: nach dem Wechsel zu ihr & ihrem Haushalt), weiß sie nicht recht, was sie davon halten soll. Sie war doch so glücklich mit ihre Leopold....?

Bei all den Liebeleien um sie herum macht sich Marcy langsam Gedanken, ob sie auch mal einen Mann abbekommt. Bisher hat sie aber keinen getroffen, der sie wirklich interessiert.

Wilma will die vage Erinnerung an das Techtelmechtel mit Gerald nun völlig auslöschen.

Kurzerhand macht sie ihrem Leopold Bachmann einen Heiratsantrag...

Der junge Mann sagt natürlich "Ja", aber er guckt hier die Stadtverwaltung dann doch ein wenig vorwurfsvoll an.

"Muss ich wirklich....?" Ja, du musst. Wilma ist nicht schlank und auch nicht hübsch, aber sie liebt dich. Das wird schon.

Marcy hat es geschafft: sie hat den Abschluß an der Uni gemacht. Das muss natürlich gefeiert werden!

Nach einer nicht grade aufregenden Party wird sie erwachsen und zieht nach Grundelheim. Was für die Stadtverwaltung mal wieder Bau-Arbeiten bedeutet - all die jungen Sims brauchen ja ein Dach über dem Kopf!

Aber das hat ein wenig Zeit. Wir bleiben noch ein bisschen auf dem Campus.

Denn: Iris und Wilma bekommen eine neue Mitbewohnerin. Es ist die junge Ronja Biermann, die hier studieren darf (obwohl sie das eigentlich gar nicht will).

*********************************************************************

Aber es gibt ja da einen (leider nicht mehr ganz so) jungen Sim, der immer noch an sie denkt und auch irgendwie keine andere Frau findet, die er mag.

Ja, Ronja darf studieren, weil Lorenz sie einfach nicht vergessen kann...die Stadtverwaltung will doch, das ihre Schützlinge glücklich werden!

Apropo glücklich....:Georg arrangiert sich sehr schnell mit seinem Leben als Witwer *hüstel*.

Was man ihm erzählt hat, weiß ich leider wirklich nicht mehr, aber sein Gesichtsausdruck ist zum Schießen....!

Lorenz lädt seine Ronja ein....und dann geht alles recht schnell. Zuerst ist man so vertraut wie immer miteinander.

Und dann auch ganz schnell so verliebt wie früher...!!! Da hatte die Stadtverwaltung dann den richtigen Riecher; hier passt alles.

Weshalb Lorenz nun auch seiner Ronja baldmöglichst einen teuren Brillanten an den Finger steckt, der deutlich sagt, das die hübsche Simmin vergeben ist.

Soweit so gut. Ärger mit dem Geist seiner Mutter bleibt ihm aber dennoch nicht erspart.

Nun heißt es nur noch warten, bis Ronja fertig ist mit studieren....

*********************************************************************

Bei Familie Schreber führt Ilse ein ernstes Gespräch mit ihrem Vater. Anscheinend ist man sich nicht ganz einig.

Aber Ilse ist das egal. Heimlich telefoniert sie im Bad...

...und dann können ihr die Eltern nur noch hinterherwinken. Ilse ist auf und davon - an die SSU. Endlich lernen und vor allem: durchschlafen! Keine Geister mehr.......!

Nun hoffen die alten Schrebers, das Markus und Wilma bald fertig sind und heimkehren. Wenigstens einer.

Ilse ist im Haus "Freundlich" untergekommen, wo ja Janes Bett frei geworden ist.

Kaum angekommen, wird sie auch schon abgeholt - und in den Geheimbund aufgenommen. Klar: sie kennt ja ihre Geschwister und Gerald und auch Iris ..........

Ilse lebt sich schnell ein.

Und auch sie lernt hier ein paar Sims kennen. Aber eigentlich findet sie die meisten doof - sie will lernen, arbeiten, Geld verdienen...*seufz*...nicht besonders spannend, oder? Die Stadtverwaltung wünscht sich langsam doch recht dringend Jahreszeiten; da kommen selbst die trockensten Ruhmsims mal auf andere Gedanken.

*********************************************************************

Nun schauen wir mal nach den Langs...: Gertrude erbt Geld. Von Jasmin...? Ihrer (Halb-Schwägerin)...? Wäre möglich, die beiden waren befreundet.

Moritz und seinen Kumpel Julius juckt das eher weniger, sie hatten keinen Kontakt zu Jasmin. Also ist die nächste Runde SSX3 wichtiger.

Hm. Bernd sollte eigentlich schon was davon merken. Aber er freut sich halt immer erstmal, das er Feierabend hat. Wer will es ihm verdenken.

Oha. Bernd altert zum rüstigen Senior....ist es schon so weit...? Ach die Zeit in Grundelheim scheint manchmal zu verfliegen...

********************************************************************

Ende Teil 7

 

 

Nach oben