Generation 1.6 - Kindheit in Sunset Valley

Simons Eltern bemühen sich, ihrem Sohn eine abwechslungsreiche Kindheit zu bieten. Am Sonntag gehen sie zum Beispiel mit dem Jungen in den Stadtpark - nicht zuletzt in der Hoffnung, das er dort auf Gleichaltrige trifft.

Leider war das nicht so, Sunset Valley ist ziemlich überaltert. 

Abends sind sie mit ihrem Sohn im Bistro zum Essen gegangen. Vorher habe ich den "Kleinen Korsen" allerding noch etwas aufrüsten müssen; an allen Tischen draussen standen nur zwei Stühle. Nett für`s Date, nicht nett für eine Familie, die essen möchte.

Simon sieht seinem ersten Schultag entgegen. Offenbar mit gemischten Gefühlen.

Immerhin hat er in der Schule schon mal zwei Kinder kennen gelernt (ich lasse meine Kinder & Teens immer abwechselnd "Freunde kennenlernen" und "mit Freunden sprechen" und fahre damit ganz gut). Nach der Schule darf er noch ein wenig draussen bleiben. Am Schulspielplatz fängt er zwei Arten von Schmetterlingen, hier sehen wir ihn mit dem allseits beliebten "Monarchfalter" - ein zutrauliches Tier, das sich auf seine Nase gesetzt hat. Leider war die Fotografin da zu langsam.

Dann spielt er hier noch ein Weilchen, bis es dunkel wird & er zum Abendessen heim radeln muss.

Zara guckt hier schon wieder enorm verbiestert, dabei hat sie allen Grund, sich zu freuen: sie ist eine "Super-Brokerin" und hat damit die Spitze der Karriereleiter in der Wirtschaft erobert!

Ach guck, können die Kids hier tatsächlich verschiedene Sachen bauen? Oder hab ich jetzt nur den Klötzchenturm aus Sims2 im Kopf....?

Ein Besuch im Schwimmbad stand ebenfalls auf dem Plan (und auf Simons Wunschliste). Vor allem die neu installierten Sprungbretter erfreuen sich großer Beliebtheit; es macht aber wohl auch Riesenspaß mit einer "Arschbombe" ins Wasser zu hüpfen.  Das Schwimmbad ist toll für Kinder (wenn ihre Eltern mit dabei sind): sie haben Spaß nach der Schule, dann können sie hier ihre Hausaufgaben machen, noch mal ein bißchen Spaß haben und auch noch zu Abend essen. Dann noch eine Dusche und das Kind ist fertig für`s Bett.

Zara muss nicht mehr so oft ins Büro, aber sie vertrödelt ihre freien Tage keineswegs: sie kann jetzt "Meetings abhalten" (das bringt 750 $ - nicht die Welt, aber immerhin). Hier macht sie das im "Wissenschaftlichen Labor"....

....und im "Dubios Lagerhaus". 

Ach Gott, der arme Christopher...der geht hier immer ein bißchen unter....ich möchte jetzt endlich mal erwähnen, das er auf Stufe 6 (oder sogar 7?) seiner Polizeikarriere ist, einen eigenen Streifenwagen hat und sich für die Spezialagenten-Laufbahn entschieden hat. 

Völlig aus eigenem Antrieb beschließt Simon, sich mit dem Zeitungsmädchen (Cassie Weiß) zu unterhalten.  So furchtbar "böse" ist er bisher also nicht.

An diesem Samstag soll er sich nach dem Willen seiner Lehrer unbedingt ein Spiel im Stadion ansehen. Na warum nicht, es kostet ja nix und Spaß machts auch noch.

Zara hat noch zwei Sachen entdeckt, die sie bisher nicht gelernt hat. Eines davon ist Charisma - da kann man im Rathaus einen Kurs zu machen. Tut sie jetzt auch.

Und Christopher besucht den "Adlerhorst-Teich" um dort zu angeln. Er fängt schwarze Goldfische und seinen ersten Piranha. (Naja und noch ein paar andere Fische. Bisher hat er immerhin einen perfekten Goldfisch in seinem Inventar.....)

Simon radelt heim. Mit einem dieser Fahrräder, die alle Kinder haben, obwohl ihre Eltern niemals eines gekauft haben.

Tja....das Fahrrad wird er jetzt nicht mehr brauchen; Simon wird nun größer werden (mitten beim Abendessen, wie unpassend...) 

*LOL*   Sonntag morgens steht er auf - und weiß: als allererstes muss er diese peinlichen Kinderhausschuhe loswerden!!!

Es waren dann aber noch mehr optische Anpassungen (Haare, Augenbrauen & Klamotten) nötig, bis er sich bereit erklärte, sich fotografieren zu lassen.

Das ist er also als Teenager. Er sieht Zara ziemlich ähnlich (er hat auch ihre Statur, was bedeutet: er ist dürr wie eine Bohnenstange) und seine neue Eigenschaft ist....... flirtfaul! 

Bäh.......ich sehe es jetzt schon, es wird nicht einfach werden mit dem Jungen...........

 

***ENDE Teil 1.6****

...und Ende der 1. Generation. Denn Zara hat ihr Lebensziel erreicht, Christopher wird das eh nicht mehr schaffen und von nun an wird es vorrangig um Simon gehen.

Nach oben