Generation 1.1 - Quer durch Sunset Valley

 

Zuerst mal habe ich noch zwei Nachträge aus Teil 1.0, die hatte ich vergessen:

Zara hat in dieser Woche dem Schwimmbad "Le Petit Hai" einen Besuch abgestattet. Warum auch nicht, das Schwimmen macht Spaß, man kann hier die guten Duschen benutzen und es gibt kostenloses Essen - wenn man schnell genug ist. Bei mir gibt es da einen Jumping-Bug, der die Picknickkörbe verschwinden lässt und die am Tisch sitzenden Sims wegkatapultiert.

Ja. Der durfte natürlich nicht fehlen...er kam, klaute das Klo (WARUM????) und wurde verhaftet. Zaras Laune war dann mal wieder im Keller, obwohl sie ihr WC doch wieder zurück bekommen hat.

So, nun geht es mit den weiteren Erlebnissen voran:

Zara wurde mal wieder befördert (nachdem sie den Schock mit dem Einberecher verdaut hatte) und zur Feier des Tages hat sie sich einen Nachmittag am Strand genehmigt. Hier mixt sie eine Runde Drinks, von denen sie sich dann auch selber einen gönnt; danach spielt sie ein Ründchen Schach - und fährt heim. Besonders auf- oder anregend ist der Strand hier irgendwie nicht. Ganz nett für Familien vielleicht.

Das neue Geld wird direkt wieder ausgegeben, nun hat Zara endlich ein Schlafzimmer, das mehr als nur das Bett enthält. Und eine eigene Kommode!

Auch ihr Bad ist jetzt voll ausgestattet, es fehlen nur noch ein paar Kleinigkeiten (Handtücher zum Beispiel). Sorry für das Foto, aber das Bad ist sehr eng und von innen doof zu fotografieren. Ich habe übrigens hier auch schon was umgebaut, das Bad (also der Vorsprung/Erker am Haus) ist jetzt ein Kästchen breiter, und die Fenster sind auch neu. Hier gab es vorher gar keine.

Unten tut sich auch noch was, Zara`s Esstisch bekommt mehr Stühle und wandert nach draussen, dafür hat sie drinnen nun noch drei neue Theken stehen, eine Mikrowelle und einen Mixer. 

Zara ist total fleißig und liest in ihrer Freizeit noch all die Bücher, die ihr Chef ihr so empfiehlt (= Gelegenheiten für den Job). Hier sitzt sie beim Imbiß Leckerschmecker. Als sie Hunger bekommt, geht sie kurz rein, "Drinks holen". Ich dachte das geht schnell, aber das dauert genauso lange wie da Essen zu gehen. Dafür stillt es aber auch ganz genauso den Hunger. Eine preiswerte Art, den Sim satt zu kriegen.....!

Beim "Kleinen Korsen" war sie auch - mit Thornton Wolff. Sie hat sich mit ihm angefreundet (er ist sogar ihr "Best Friend"), attraktiv findet sie ihn irgendwie auch. Tja, dumm - der ist verheiratet....und er hat eine sehr häßliche gewöhnungsbedürftige Nase. War wohl mal Boxer und hat da was drauf bekommen.

Nach dem Essen haben die Beiden es dann noch zum Freitag-Abend-Konzert ins Lama-GedächtnisStadion geschafft. Das war mir aber wohl kein Foto wert (ist ja auch nicht besonders spektakulär).

Zara kann sich einfach nicht entscheiden, was nun ihr "Hobby" werden soll. Jetzt will sie auch noch Angeln lernen! Hier begutachtet sie ihre 1. Elritze aus dem Teich im Stadtpark. Sonderlich begeistert erscheint sie mir nicht, aber man muss auch beim Fischen klein anfangen.

Sie wünscht sich einen Goldfisch. Wir gehen das Ganze wissenschaftlich an und dazu schlägt sie erstmal im Fachbuch nach, womit so ein Tier denn am besten ködert.  Neben ihr sitzt Gunter Grusel, der Arme hat aber ganz schön abgebaut...

Am Wochenende kniet sie sich in die Angelei ganz schön rein. Am Sonntag fängt sie bei den "Felsigen Fällen" schon recht ansehnliche Katzenwelse und Forellen. 

Leider keinen Goldfisch - die gibt es hier nämlich gar nicht.....

Wenn man Zara mal einfach tun läßt was ihr einfällt, kommt sowas raus. Das ist halt ihre "kindische" Ader .....

Aber nun mal im Ernst, sie hat bisher zwar einigen Erfolg im Beruf vorzuweisen, aber ihr Privatleben ....welches Privatleben? Und sie wird in weniger als einer Woche schon richtig "erwachsen", ihre Jugend ist dann vorbei - und es wird Zeit, sich Gedanken über die Familienplanung zu machen!

Nach einer Bestandsaufnahme ihrer Herrenbekannschaften ergibt sich, das sie bis auf Christopher Steel nur mit verheirateten Männern (ihrem Chef Nick Alto und ihrem Kollegen Thornton) befreundet ist. Alle weiteren Sims in ihrer Bekanntschafts-Leiste sind bloße "ich hab den mal rigendwo gesehen"-Sims.

Aus diesem Grund wird Christopher also eingeladen, um den mal weiter abzuchecken. Erstmal machen die beiden sich einen netten Quatsch- und Fernsehabend, mit ein wenig "Auf dem Sofa knuddeln" zum Abschluß. 

Merkwürdigerweise kann sie ihn fragen, ob er hier übernachten will (was er dann auch tut, er schläft auf dem Sofa!) aber nicht, ob er vielleicht zu ihr ziehen mag. Na dann halt (noch) nicht....!

ICH. FASSE. ES. NICHT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Der schleicht sich am unten schlafenden Christopher vorbei, um oben Zaras Dusche zu klauen...wieder ruft sie die Polizei, und wieder wird er verhaftet. Und WIEDER hat Zara megamiese Laune wegen ihm *Haarerauf*

Damit meine Zara wieder glücklich wird, fährt sie am nächsten Tag nach der Arbeit zu Christophers Haus. Der ist zum Glück daheim, man flirtet ein wenig.....und dann bekommt Zara (Christopher vermutlich auch) ihren ersten Kuss. 

Hach.

Danach ist sie ganz beflügelt, denn sie hat bemerkt, das er -wie sie auch- ein "Guter Küsser" ist. Das ist doch was....! 

****************Ende Teil 1.1.*******************

Zeit für eine kleine Bestandsaufnahme:

Job: Wirtschaft, Stufe 6 (Bereichsmanagerin)

Familienstand: ledig (aber verliebt), Zeit bis zur Erwachsenen: 4 Tage

Fähigkeiten: Angeln, Athletik, Gartenarbeit, Geschicklichkeit, Kochen, Logik - jeweils zwischen einem und drei(?) Punkten

Es fehlen noch: Charisma, Gitarre, Malen & Schreiben 

Gemeinschaftsgrundstücke besucht: 6/14

RabbitHoles besucht: 7/14

Stadtpark, Strand, Schwimmbad "Le Petit Hai", 28-Std.-Fitnesscenter, Der Kleine Korse, Imbiß Leckerschmecker, "Felsige Fälle", Wellness-Center, Papyrus-Bibliothek, Buchhandlung, Supermarkt, Stadion, Bürokomplex 

 

Nach oben