April 2018

Zeit für ein neues Projekt!!!

Nach einiger Zeit der relativen Sims-Abstinenz finde ich, das es nun wirklich wieder Zeit wird, mit etwas Neuem zu starten. Ich weiß noch nicht, was es genau wird, aber ich denke, das Ganze wird - wie üblich - eine Nachbarschafts-Dokumentation werden. Schon alleine, weil mir das am meisten Spass macht, ich vorgegebene Stories nicht mag (und daher nicht spiele) und weil ich das vermutlich auch am Besten kann ;-).

Ein paar Worte vorab, für den Fall, das sich neue Leser hierher verirrt haben:

Ich spiele Sims, so wie es kommt. In den meisten Fällen bestimmen die kleinen virtuellen Figuren ihr Leben selber, ich richte mich nach ihren Wünschen und versuche, diese zu erfüllen. Das manchmal daraus resultierende Chaos nehme ich gern in Kauf.

Sollten böse Sachen passieren (zB der plötzliche und unerwartete Tod eines Sims) gehe ich prinzipiell nicht ohne zu speichern aus dem Spiel - Shit happens!

Ich spiele inzwischen mit einigen Downloads (aus allen Bereichen), da es ja leider für Sims2 nichts Neues mehr von EA gibt. Trotzdem behalte ich den Original-Sims-Stil bei (aka "Maxis-Match") weil ich den gerne mag. Wer ultra-aufgebretzelte und realistisch aussehende Sims erwartet, ist bei mir und meinen Geschichtchen falsch!

Es gibt auch einige Hacks, die ich im Spiel habe, und die meinen Spielspaß einfach erhöhen - so zB einen Sleep-Fix (der verhindert, das die Sims mit noch grünem Energiebalken einfach mitten am Tag pennen gehen) und einen Hack, der Kleinkinder nachts durchschlafen lässt.  Dazu kommen noch ein paar weitere kleine Fixes, die mir aber grade nicht einfallen wollen. 

Ich spiele ausdrücklich NICHT mit Hacks, die das Spielgeschehen grundlegend ändern, wie dem ACR oder ähnlichem.

....ja...mehr fällt mir grade nicht ein.  Für Fragen, Lob oder auch Kritik steht euch mein Gästebuch zur Verfügung!

 

***Let the games begin!***

 

Achso...: ich spiele wie immer rotierend, dh. jeden Haushalt eine Woche von Montag bis Montag (6:00 Uhr morgens). Werden Kinder zu Teenagern, würfele ich ihre Laufbahn aus. Die 4 Semester am College entsprechen einer Woche in der Nachbarschaft; die Kids gehen dann zum College, wenn sie sonst in 7 Tagen erwachsen würden. 

Die "Stories", die ich hier mit Bildern veröffentliche, entstehen während des Spielens und werden zu 98% InGame im Familienalbum so mitgeschrieben, wie sie nachher hier erscheinen. (Die 2% sind Tippfehler oder sonstige minimale Korrekturen.)

Nach oben